BannerbildBlick aus der Fachambulanz auf den Henninger Turm FrankfurtBannerbild
(069) 986688910
Link verschicken   Drucken
 

Der Verein Calla

Unser interdisziplinäres Team mit rund 25 Mitarbeiterinnen erreicht mit unserem umfangreichen Betreuungs- und Beratungsangebot mittlerweile jährlich ca. 300 suchtmittelabhängige Frauen. Wir freuen uns, bis heute solch ein umfangreiches und differenziertes Angebot geschaffen zu haben. Wir bedanken uns beim Land Hessen und der Stadt Frankfurt für die finanzielle Unterstützung unserer Arbeit.

 

Wir möchten aber auch all jenen Frauen unseren Dank aussprechen, die uns ihr Vertrauen schenken und sich mit unserer Unterstützung auf den Weg in ein neues, möglichst selbstbestimmtes und unabhängiges Leben machen.

 

Wichtige Momente in der Geschichte von Calla e.V.

 

1989

Vereinsgründung durch 7 engagierte, feministische Frauen

1992

Eröffnung der Therapeutischen Wohngemeinschaft „Camille“ in Königstein

1994

Gründung einer Betreuten Wohngemeinschaft „Carlotta“ in Bad

Homburg

1995

Geschäftsstelle bezieht ihre ersten Büroräume in Frankfurt-Sachsenhausen

1996

Start des Modellprojekts „Nachgehende Sozialarbeit für chronisch mehrfach beeinträchtigt Abhängige“

1997

Anerkennung zur Durchführung der Ambulanten Rehabilitation

durch die Deutsche Rentenversicherung Hessen

2000

Start des Ambulant Betreuten Einzelwohnens in

Stadt und Kreis Offenbach

2000

Regelhaftes Angebot der Beratungsstelle Claire

2003

Benennung der ersten Geschäftsführerin Gertrud Umminger

2005

Erweiterung des Ambulant Betreuten Einzelwohnens in der

Region Hochtaunuskreis

2005 bis 2008

Erarbeitung eines neuen Konzeptes für die Therapeutische Wohngemeinschaft Camille

Einführung regelhafter psychiatrischer Betreuung

2006

Start des Ambulant Betreuten Einzelwohnens in Frankfurt

2012

Cornelia Queck wird neue Geschäftsführerin

2018

Umzug der Geschäftsstelle in die Mörfelder Landstraße 6-8

2018

Umbenennung der Beratungsstelle in Fachambulanz Calla

Kontakt

Calla e.V.
Mörfelder Landstraße 6 - 8
60598 Frankfurt


Tel.: (069) 986688910
Fax: (069) 620897

Email: